Mutterschutz….& letzter Arbeitstag :)

Gestern war mein letzter Arbeitstag .Ab heute beginnt mein  Mutterschutz…(eigentlich schon seid dem 15.5)  Ich ging mit gemischten Gefühle zur Arbeit. Irgendwie komisch zu wissen alles das letzte mal zu tun. Die ♥Kollegin hatte heute Urlaub und Ich war somit alleine. Als ich die Einrichtung betrat, machte ich Licht an  ,Rollos in der Küche und Schlafraum hoch und betrat den Essraum, und staunte nicht schlecht den …..
Mich erwartete ein gedeckter Tisch , Torte , Blumen und eine Karte. Ich war sichtlich gerührt und als Ich die Karte las musste Ich ein Ströfchen weinen…Gut das nur der kleine Mucki das war und noch keine Kinder. Danke meine Liebe ♥ Ich habe mich sehr gefreut. Tränchen getrocknet und durchgeatmet und das erste Kind begrüßt. Dann machte Ich mich daran etwas leckeres zu kochen bzw. fürs Mittagessen vorzubereiten. Dann kam auch schon das nächste Kind und unsere Runde war für heute komplett. Wir gingen in den Spielraum und spielten etwas. Dann kam unsere Hauselfe und ich bereitete Frühstück vor, so konnte sie rumwirbeln während wir Frühstückten.Nach dem Frühstück kam uns eine ehemalige Mutter mit Kind besuchen und die Kinder spielten zusammen. Wir hatten alle einen zauberhaften Vormittag. Um Elf stellte ich den Auflauf in den Ofen und so konnten wir um 11.30 essen und danach verabschiedete sich die Mutter und ich brachte die Kinder zu Bett. Bis auf den kleinen Mucki schliefen alle ratzifatz ein. So lag ich im Schlafraum auf der Erde und streichelte Kinderhände. Irgendwie war aber nichts zu machen immer wenn ich dachte er schläft , weinte er wieder. Also verließen wir beide den Schlafraum ich aß Mittag und der kleine Mucki schaute sich ein Buch an und spielte mit der Kugelbahn. Um 14 wurde das erste Kind abgeholt und wir verabschieden uns voneinander und Ich bekam zu Abschied wunderschöne Blumen. 🙂 
Blumen
Ich packte meine Restlichen Sachen und weckte gegen 14.30 Uhr das letzte Kind. Die Jungs spielten noch etwas. Um 15 Uhr wurde auch das letzte Kind angeholt. Ich machte die Einrichtung fertig fürs Wochenende. Dann hieß es gehen Ich schloss ab und brachte meinen Schlüssel hoch zur Vermieterin die den am Mittwoch der ♥Kollegin gibt. Dann ging es mit dem Kleinen Mucki nach Hause. Unterweg kam uns der ♥Mann entgegen und nahm mir die Taschen ab. Zuhause wartete schon der Opa. Ich packte die restlichen Sachen ein und wir verabschiedeten den kleinen Mucki.
Wir haben ein Kinderfreies Wochenende YEAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH 🙂
So machten der ♥Mann eine kurze Pause zogen uns um und fuhren nach Essen. wir bummelten und als wir hungrig wurden ging es zu…

Essen :)

Essen 🙂


Gestärkt und ausgeruht bummelten wir weiter. Ich kaufte bei H&M die letzen Dinge die Ich fürs Krankenhaus brauchte. Gegen abend fuhren wir zurück nach Hause. Erschöpft fielen wir in die Badewanne und danach auf die Couch:) Heute schliefen wir aus unglaublich wie gut das tat…Der ♥Mann möchte gleich Fußball gucken und danach wollen wir ins Kino oder in die Disco…Oder einfach nur Bummeln und was trinken. Mal sehen… Ein schönes Gefühl zu wissen morgen auszuschlafen und rumzulümmeln ohne das ständig einer „mama, das geht nicht “ ruft…
Sonntag Abend kommt der kleine Mucki zurück…Bis dahin werden wir es genießen alleine zu sein .:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.