Kindergarten Kind

Seid August geht unser Mucki in den Kindergarten. Und wie nicht anders erwartet geht er dort sehr gerne hin. Gleich am ersten Tag wurde ich „heraus geschmissen“…tüüüssss mama, tja und weg war er verschwand auf dem Bauteppich. Mittags als ich ihn abholen wollte ,wollte er unbedingt da bleiben. So blieb er am 2ten Tag über Mittag. Alles klappte super. Und nach ca. 2 Wochen war er komplett „Eingewöhnt“. Er hatte auch gleich eine Unfall, Platzwunde überm Auge, musste geklebt werden und er litt wie ein Hund 😉 Er war eine Woche Zuhause und jeden Tag fragte er mich wann er wieder in den Kindergarten zum spielen kann. 
Schnell fand er Freunde. Er erzählte mit immer morgen “ ja nina pillen gehen“ ? Bis heute weiß ich nicht wen er meint 😉  Er hat Sprachlich enorme Fortschritte gemacht.  Er erzählt mir welche Kinder seine Freunde sind. „Da Anna,Da danenne….da nina …“Auch Zuhause können wir ihn immer besser verstehen. Zauberhaft…Heute sagte er „Guten Morgen“ ich dachte ich höre nicht richtig. Er überrascht mich jeden Tag aufs neuen. 
Leider klappt das Abendliche Zubettgehen gar nicht. Abends will er nicht ins Bett, obwohl wir alle Rituale bei beihalten haben. Nach der Gute Nacht Geschichte kommt er immer wider raus und will spielen , es dauert ewig bis er ewig schläft. Auch Nachts gegen 3 Uhr wird er wach und will auch nicht mehr schlafen. Er will dann unbedingt bei uns schlafen. Das hat einige Zeit funktioniert , doch leider konnten wir dann nicht mehr schlafen da er tritt und quer liegt. So ist er oft bis 6-7 Uhr wach , schläft noch eine stunde und dann wird er wach ist topfit. Nur wir sind total müde. Wir hoffen das dass bald aufhört. 
 
 
wpid-Lulu.jpg
wpid-Lulu-2-.jpg

 
DSC_0001[1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.