7.Monatsbericht "Du Zuckerschnute"

Meine Zuckerschte nun bist du schon 7 Monate alt. Leider kommt dein Monatsbericht etwas sehr verspätet.   An deinem 7 monatigen sind wir umgezogen. Du und dein Bruder verbrachtet das Wochenende bei Freunden.  Das war dein erstes Auswärtsschlafen.  Du hast das super gemeistert. 
Du bist immer noch unsere Strahlepüppi. Du strahlst nahezu immer. Du trinkst morgen noch eine Flasche Milch welche auch nur den Hunger stillt und dann wird sich  angewidert weggedreht.  Um dich ans trinken zu kriegen hab ich so allerhand ausprobiert, Tee, Wasser, Schorle,  du trinkst nicht gerne…. Um überhaupt Flüssigkeit in dich zu bekommen hab ich Saft mit Wasser gemischt und dir angeboten.  Nach und nach wurde es immer weniger Saft und mittlerweile trinkst Du Wasser.  YEAHH😄
Du ist alles was ich Dir püriere. Ab und an lutscht Du auch schon mal Gurke aus.  Generell magst Du aber keine feste Nahrungsmittel in Deinem Mund. 
Du schläft Durch und lange… Ich bringen Dich um 19 Uhr ins Bett und um 8 Uhr wirst Du wach.  Dann wirst du gekuschelt und bekommst Dein Frühstück.
Du spielt total gerne auf Deiner Deckel…leider mussten wir dich kurzzeitig woanders hinlegen, weil Die Nachbarn sich über Dich beschwert haben. Du und Dein Bruder seien zu laut. 👿 So müssen wir uns etwas anderes überlegen….
Du warst das erste Mal richtig krank. Mittelohrentzündung, Brochitis, Fieber das volle Programm.  Du hattest solche Schmerzen wolltest nichts essen und warst eigentlich totol gut drauf… Klar hast du gequengelt und nachts warst du oft wach… aber mit Medikamenten und viel Liebe ging auch das vorbei… Auch deine Eltern waren krank, so das wir dich und deinen Bruder ein Wochenende ausquatieren mussten um gesund zu werden.
image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.