Wohnungsdesaster… update…

Die Fenster sind ja schon mal montiert.  Heute morgen war der Dachdecker da um sich ein Bild davon zu machen was nich zu tun ist.  Wahrscheinlich werden die Dachfenster nächste Woche eingebaut.  Da das Fenster aber in Gretas Zimmer vergrößert werden soll, haben wir an Luis Geburstag Baustelle… Den nachdem das Dachfenster eingebaut wurde muss die Wand gedämmt wurde, verputzt, tapeziert und gestrichen werden.  Trocknen muss das ja auch alles.  Meine Laune sinkt Tag zu Tag mehr.  Den sich von außen müssen alle anderen Fenster noch abgedichtet werden. 
Am Mittwoch kommt erstmal die FensterFirma und versiegelt diese innen. 
Letzte Woche in Zuge dessen das die Versicherung hier war um ausschließen zu könnrn das der hochkommende Laminat vom Wasser kommt,  wurde im Schlafzimmer Schimmel festgestellt.  Vermutlich die ganze Dachschräge.  Ich kann bald nicht mehr.  In jeder Wohnung Schimmel,  und jedesmal Theater mit dem Vermieter.  Da wir die Nase voll hatten und Gespräche njchts bringen und und der Frieden Mittlerweile egal ist ,teilten wir Ihn die Schadensmeldung schriftlich mit.  Abends kam eine Antwort,  das dass Fass zum Überlaufen brachte und wir die ganze Sache dem Anwalt übergaben. Heute rief er an und gab uns einen Termin für Donnerstag. 
Ich mag schon gar nicht mehr die Wohnung verlassen ich will dem Vermieter und dessen Kindern nicht begegnen.  Unser Großer will immer mit den Sohn spielen,  waren Richtige Freunde geworden.  Jetzt müssen wir ihm erklären das sie nicht mehr zusammen spielen können.  Eine Rixht beschissene situation.
Wir haben so viel Geld in die ganzen Umzüge ,Renovierung gesteckt das man ein Haus dafür anzahlen könnte, und so viel Nerven gesteckt.  Wir hatten gehofft das Drama Schimmel wäre mit dieser Wohnung Geschichte.  Pustekuchen .
Finanziell gesehen müssten wir alles auf ein Minimum reduzieren.  Ich kann erst nächsten Sommer arbeiten gehen.  Der Mann hat zwei Jobs ist Abend spät zuhause und muss abends noch HomeOffice machen.  Damit wir uns den oder anderen Luxus erlauben können.  Wir wollten hier so schnell nicht ausziehen.  Jetzt suchen wir wieder… Vielleicht doch ein Haus. Oder eine NeubauWohnung.  Diesmal entfernen wir alle Tapeten um zu sehen was dahinter steckt.  Hoffentlich wird das der letzte Umzug… hoffentlich…
Im Moment bin ich Nervlich am Ende.  Total ausgelaugt ,total fertig… Und das vor Weihnachten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.