Tagebuch Bloggen 01/2017

An jedem 5.eines Monat fragt Frau Bruellen „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag.“ 
Ich stand morgens mit Muskelkraft Deluxe auf. Half dem Mann die Kinder anzuziehen. Packte ihre Rucksäcke und der Mann brachte die Kinder weg.Ich machte mir Frühstück. Es sollte Poridge geben. Ich Packte alles in die Mikrowelle und ging die Wäsche anstellen. Als ich wieder hoch kam, hörte ich ein plop und eh ich mich versah war der Deckel abgesprungen und das Poridge war überall. Bevor ich also essen konnte Putze Ich erstmal. 

Ich legte mich nach mal hin.Ich lümmelte so rum wie der Mann Zocker. Als es klingelte machte Ich auf aber keiner kam hoch. Als ich später zum Briefkasten ging,fand ich eine Mitteilung von Dpd, also darf ich morgen erst mal quer durch die Stadt und mein Paket abholen. Das war schon das zweite Mal das die einfach nur einen Zettel reinziehen. Ich machte die Büro Arbeit, schrieb Berichte und Stundenzettel.Dann machte die Wäsche und fing an für das Mittagessen zu schrieben.   Zum Mittagessen gab es für mich die Restlichen Lasagne Suppe und ich verarbeitete den Salat und Obst zu einem Smoothie. Später als Ich die Punkte dafür ausrechnete traf mich fast der Schlag. Das nächste Mal esse ich alles einzeln und ohne Smoothie. 

Nachmittags telefonierte Ich mit der Schwiegermutter und machte mich dann auf dem Weg in dir Stadt. Gab noch den unterschrieben Arbeitsvertrag vom Mann ab. Und zahlte das Kleingeld ein. Dann holte ich die Kinder. Zuhause Spielten wir. Dann müsste ich noch einige Sachen sortieren. 
Ich bereitete Das Abendessen vor und ging während der Thermomix kochte schnell noch nach Rewe. Als Ich zurück kam aßen wir Abend. Dann ging die Püppi ins Bett. Der Mucki spielte und nachdem ich die Küche aufgeräumt hatte fing ich mit Sport an. 

Ich bin fertig für heute #jillianmichaels #bauchbeinepo #abnehmen

A post shared by Sara (@27angel84) on

Danach las ich dem Mucki noch ein Kapitel Snöfrid vor und brachte ihn  ins Bett. Dann ging es Duschen, machte Frühstück für Morgen. Dann guckte ich noch Greys. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.