Wochenrückblick #10/2017


Die Woche begann mit Regen und miesem Wetter. Ich ging zur Arbeit und danach holte Ich Die Kinder ab. Wir gingen zum Turnen. Normalerweise sitze Ich in der Halle und schaue zu. Aber  Mütter und Väter die auch da sitzen gehen mit Ihrem Helikopter Getue gehen mir so auf den Geist. Ich hab mich also in Die Umkleide gesetzt und ein Hörbuch gehört. 
Am Dienstag Regnet es immer noch und ich bin sichtlich genervt von dem Wetter. Nach der Arbeit gehe ich die Kinder holen. Wir müssen noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen. Der Große wünscht sich als Nachmittags Snack Brioache mit Nutella. Die Kleine ist bockig und will die Kaputze nicht aufsetzen. Ok. Auf dem Rewe Parkplatz bleibt Sie stehen und will nicht weiter gehen. Ich nehme sie hoch und stelle sie im Laden in die Gemüse Abteilung. Sie legt sich vor die Möhren. Ich versuche sie zu ignorieren. Packe mit dem großen den Einkaufskorb. Stelle Ihn damit an der Kasse ab und hole die DramaQueen. Die nun quietscht und schreit als ob ich Sie häuten will. Dann läuft Sie weg und versteckt sich im Laden. Nachdem ich Sie eingefangen habe  halte Ich Sie an der Hand fest und gehe mit Ihr zur Kasse. Sie zieht alle Register  schreit, heult, versucht zu kratzen. Ich bin klitschnass geschwitzt. Ich will nur noch bezahlen und raus. Leider arbeitet heute die Schnecke von Verkäufer an der Kasse. Alle Leute gucken schon. DramaQueen legt noch einen Drauf und will sich hinschmeißen. Als wir endlich fertig sind. Meckert mich noch eine alte Dame an…. „das arme kind“. Ich bin kurz davor was zu sagen. Atme tief durch und gehe mit der DramaQueen und dem großen nach Hause. Alter was für ein Theater wegen nur weil Sie Ihren Willen nicht bekommen hat. Ich mache Zuhause einen Nachmittagssnack und die DramaQueen der man heute nichts Recht machen kann sitzt nun mitten im Flur. Ignorieren hilft….. Ich bin froh als der Mann nach Hause kommt. Ich kann endlich zum Sport. 

Am Mittwoch morgen ist die kleine wieder versöhnt mit sich und der Welt. Ich freue mich auf die Arbeit. Heute machen wir eine Ausflug zur Müllverbrennungsanlage in Oberhausen. Ich finde es sehr spannend dort. 

Wir haben heute die Müllverbrennungsanlage in Oberhausen Besichtigt…

A post shared by Sara (@27angel84) on


Nach der Arbeit besuche Ich meine alte Fuchsklasse. Die Kinder freuen sich. Wir machen zusammen Hausaufgaben und danach verabschiede ich mich. Ich verspreche Sie bald wieder zu besuchen. 
Am Donnerstag bin Ich froh als Der Tag vorbei ist. Ich bin müde und habe Muskelkater… Alter ich kann kaum Sitzen oder Treppenstufen… Hilft ja nichts Abends geht es wieder zum Sport. Danach geht es in die Heiße Badewanne. 
 
Am Freitag nach der Arbeit treffe ich mich mit dem Mann. Wir gehen zusammen Mittagessen und anschließend hole Ich die Kinder. Zuhause packe Ich die Taschen den die Oma kommt um die beiden abzuholen. Der Mann und Ich starten in ein Kinderfreies Wochenende. Yeaaaahhh. 
Wir gehen Abends auf eine Geburtstagsfeier. Wir treffen alle am Zob und gemeinsam fahren wir dorthin. 

Bester Likör schmeckt wie Hanuta


Es ist spät in der Nacht als wir zuhause sind. Wir Duschen und ich beziehe noch unser Bett.
Am Samstag schlafen wir sehr sehr lange. Wir kaufen ein und Ich koche die allererste Erbsensuppe. 

Abends gehe ich mit der Freundin zum Sport. Danach gucke ich noch ein bisschen TV. 

Am Sonntag werde ich wach und hab Hummeln in Hintern. Der Frühling kommt. Ich ziehe meine Laufsachen an und während der Mann noch Schläft gehe Ich eine Runde laufen. Zuhause gibt es Frühstück und eine heiße Dusche. Ich mache die Restliche Wäsche und rüsel hier so rum. 

Nachmittags kommen die Kinder zurück. Nach dem die Taschen ausgepackt SIND Gehen wir bei dem Schönen Wetter noch in die Stadt zum Eis essen. 

Ich esse eine Waffel. Und die Kinder und Mann ein Eis. Zuhause spielen wir und es wird gebadet. Ich koche Suppe im Thermomix die sogar dem Großen schmeckt. Neuerdings isst er gerne Tomatensuppe. 

Bevor die Kleine ins Bett geht,gucken die Kinder die Sendung mit der Maus. Abends bereite Ich für morgen alles vor. Noch 29 Tage bis Ferien sind. Ich hoffe das dass Wetter die Woche so schön Frühlingshaft bleibt. Das würde meine Laune sichtlich steigern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.