Wochenrückblick #20/2017

Da der Kindergarten heute geschlossen hat schläft die Püppi bei der Oma. Der Mucki kommt heute mit mir in die Schule. 

Er war so stolz das er seinen Tornister mit nehmen durfte. Er fand ihn aber schwer. Dabei war gar nicht viel drin. Er hat im Unterricht totalen Spaß gehabt und fleißig im den verschiedenen Heften gearbeitet. In den Letzten bei Stunden hatten wir Sport. Selbst da hat er mitgemacht und ist nicht mal aufgefallen. Nach dem Unterrichtsschluss war er aber sehr müde. 

Wir mussten noch zu meiner Firma meine Vertrag wurde verlängert. Zuhause war dann ausruhen angesagt. Abends kam die Püppi wieder. 
Der Dienstag war richtig doof… 
Am Mittwoch nahm ich die Püppi mit zu meiner Nagelfee und ansonsten war nicht viel los mit uns. 

Abends ging es für mich zum Elterabend der Ogs ins der Schule vom Mucki. Der leider Informationen ans Licht brachte die wir damals bei Schulanmeldung uns anders gesagt wurden. Es gibt keine Betreuung vor Schulbeginn. Nun müssen wir gucken wie wir hinbekommen. Im schlimmsten Fall kann ich halt nicht mehr arbeiten. 
Am Donnerstag geht es der Püppi so weit gut das sie wieder in den Kindergarten gehen kann. Mein Tag ist beschissen und ich bin Froh als Ich Feierabend habe. Ich fahre sofort die Kinder abholen. Wir liegen auf der Couch und hören Die drei? Junior. 
Am Freitag fahr ich zur Arbeit und denk was ein Kack Wetter. Nur Regen. Der Tag war noch beschissen als gestern und Ich muss tief ein und ausatmen um nicht einfach den Raum zu verlassen. Ich bin so froh als Ich Feierabend habe. Ich war in ein Schuhcenter um Gummistiefel zu kaufen. Letzten Herbst hatten die so schöne und nun gefällt mir nichts. Der Mucki bekam Gummistiefel und ich kauf mir ja wie nennt man das Modell…. Keine Ahnung.. Schuhe halt. Mittags gibt es einen Snack. Dann bring ich dem Mucki zur Kindergarten. Dort ist Übernachtung der Maxi Kinder. Mit Nachtwanderung. Danach geht es weiter zum Schwimmbad Die Pfingstfreizeit bezahlen und dann zum Bus. Wir wollen ins Centro. Der Papa steigt dazu und los geht es. Wir bummeln und die Püppi quatscht und die Lego aus den Rippen und hat dem Papa weich gequatscht das er doch dem Hochbett zu ihrem Geburtstag zustimmt. Ich kauf schon mal ein paar Sticker Bücher und ein Bastelkoffer. Mehr wünscht sie sich nicht zu ihrem Geburtstag. Na dann…. Ich kauf mir nur noch die Tasche und dann gehen wir essen. Es ist lecker und wir haben einen tollen Abend gehabt. Zuhause geht die Püppi sofort ins Bett und wir fallen auf die Couch. 

Am Samstag holt der Mann den Mucki aus dem Kindergarten ab. Er hatte eine tolle Übernachtung mit Film gucken, Pizza und Nachtwanderung. Wir Frühstücken erst gemütlich. Dann der ganz Normalen Rödelheimw. Dann geht es Kurz  mit der Püppi in die Stadt, etwas aus der Packstation Abholen dann gehen wir über den Markt. Und anschließend Einkaufen. Zuhause gibt es Was zu essen und dann fahren wir nach Ikea Mission Hochbett. Wir kaufen schon mal Deko für den Geburtstag. Abends geht’s nach einer Dusche für die Püppi ins Bett. Der Mann bekommt Besuch und Ich gehe mit der Freundin zum Sport. Vorher geht es einkaufen. Nach dem Sport hole ich den Männern was von McDonalds. Für mich gibt es einen Wrap und Shake. Nach einer Dusche geht es Mit dem Pad nach oben. 
 Am Sonntag klüngeln wir erst so rum und Frühstücken. Dann machen wir uns auf den Weg auf die Halde Haniel. Nach erfolgreicher Aufstieg gibt es eine Pause auf dem Kettenwagen. Die Kinder Spielen und wir genießen die Sonne und das Schöne Wetter. Dann laufen wir wieder runter und  laufen den halben Weg zu uns nach Hause. Dann ein Stück mit dem Bus. Zuhause wollen wir mit dem Tischgrill grillen. Ist was für die Katz….Wir haben die Nase voll. Das ging kam direkt in den Müll. Wir beschließen einen Optigrill zu kaufen. Nachdem wir alles in der Pfanne  Backofen gemacht haben. Gibt es essen. Danach verschwindet die Püppi ins Bett. Der Mucki nach oben und hört die Drei Fragezeichen Kids. Ich widme mich der Wäsche und der Küche. Abends gucktecich Fernseher und machte das Frühstück für Morgen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.