Wochenrückblick 21/2017

Am Montag ging es erstmal zur Arbeit. Ich mache 10Kreuze als Der Tag vorbei ist. Ich hole die Kinder ab und muss ein Gespräch mit der Erzieherin führen. Sie ist wirklich sehr nett aber jünger als ich  kinderlos und ich kann sie irgendwie nicht ernst nehmen. Das Gespräch läuft nicht zufriedenstellend für mich. Ich gehe mit den Kindern Zum Turnen und der Große erzählt mir was los war im Kindergarten. Ich verspreche ihm das morgen zu klären. Es macht mich traurig und sehr wütend. Nach dem Turnen geht es zum Frisör. Abends geht es mit der Freundin zum Sport. 

Am Dienstag geht es zur Arbeit und der Tag ist genau so beschissen wie gestern. Bin ich froh als Feierabend ist. Zuhause kurz Wäsche anstellen und eine Kleinigkeit essen. Dann treff ich mich mit der Freundin in der Stadt. Dann geht es zum Kindergarten die Kinder abholen. Noch mal mit der Erzieherin reden. Zufrieden bin ich immer noch nicht. Grummel… 
Die Geschwisterfotos wurden vergessen also wurden öde nachgemacht und ich spring auch eben mit aufs Bild. Danach geht es mit Freunden auf den Spielplatz. Leider ist Gretazilla heute so richtig mies drauf und ärgert nur. Zuhause ab in die Dusche und ins Bett für Die Streitlise. 

Abends genieße ich den Abend mit dem Mann. 
Am Mittwoch nur ein Kurzer Tag. Abhaken. Meine Beste holt mich von der Arbeit an. Wir wollen bisschen Bummeln und sie braucht ein Outfit für einen Geburtstag. Leider gib es Jumpsuit nicht in ihrer Größe. Also bestellen wir ihn. 

Ich probiere ihn an und er sieht so gut aus. Ich überlege ob ich ihn mir kaufen soll. Vielleicht tue ich es ja noch. Dann bummeln wir weiter. Ich kauf mir eine kurze Hose und Gummistiefel. 
Zuhause Packte ich mit dem Mann seine Tasche. Und Abends verabschieden wir ihn. Er fährt mit den Jungs nach Prag. 
Am Donnerstag stehen wir auf und Frühstücken und machen hier alles fertig und packen unsere Tasche und dann fahren wir in Garten. Es war super Wetter und wir haben einen Tollen Tag. 
Am Freitag stehen wir auf. Schnell fertig machen und ab zum Hno Arzt.Der große will nicht mit und bleibt zu Hause und baut den Playmobil Bauernhof auf. Die Püppis Ohr ist noch nicht ganz gut. Es gibt Tropfen und nächste Woche wieder zur Kontrolle. Er gibt sein Ok fürs Schwimmen. Zuhause packe ich Die Schwimm Tasche und Creme Uns ein und dann geht es in den Aqua Park. Bevor wir fahren ruft der Papa an. Wir quatschen kurz und dann geht es los. Das Wasser ist herrlich warm und wir Rutschen und haben viel Spaß. Nachmittags geht’s nach Hause unterwegs holen wir und was zum essen. Zuhause essen und Pause und dann geht’s zum DM und dann Schwimmenkurs für den Mucki. 

Einfach platt. Da kann man schon mal auf der Erde liegen und dösen.


Wir sind nun auch für den Sommer gerüstet. Und auch für den Wald.


Die Kinder sind Müde und fertig. Abendessen und Die Püppi schläft auf der Couch ein. Ich falle ebenfalls  auf die Couch. Bin ich platt. Die Kinder schlafen bei mir oben und sind happy. 

Wo soll ich jetzt schlafen? Erst mal Kinder zusammen schieben.


Am Samstag Lümmeln wir oben im Bett rum und hören Hörbuch. War das schön. Nach dem Frühstück mache ich den Haushalt während die Kinder ganz toll zusammen spielen. Dann machen wir uns auf den Weg in die Stadt. 
Für die Püppi hatte ich UV Schutz bei Aldi gekauft. Nur für den Mucki gab es das nicht mehr. Die ist im Sommer, Freibad, Urlaub nicht wegzudenken. Wir klappern alle Läden ab. Werden aber nicht fündig. Dafür gibt es für mich eine Kurze Hose und Das Melonen Tshirt was ich bei Instagram gesehen hab. 

Danach geht es zur Eisdiele. Was anderes Kann man bei Der Hitze nicht essen. Wir treffen eine Kindergarten Mutter von dem Man seiner alten Arbeit. Wir unterhalten uns nett und sie will auf dem Dachboden nachsehen ob sie noch einen UV Schutz Sachen von ihrem Sohn hat. 

Danach geht noch einkaufen und dann ab nach Hause. Wir machen uns was zum Mittagessen. Für mich gibt es Pellkartoffeln mit Quark und Salat. Die Kinder wünschen Sich Nudeln mit Käsesauce. Den Rest des Tages spielen wir im Kühlen Raum. Abends duschen die Kinder dann gibt es Abendessen. Wir grillen. Die Püppi will freiwillig ins Bett. Der Große guckt noch die 1.Halbzeit vom Pokal Finale Mitternacht steht genau wie sein Vater immer vor dem Fernseher und läuft auf und ab.  Der Mann schreibt  per WhatsApp er schaut das Finale in Prag. Wir freuen uns über den Sieg. Dann geht es ins Bett. Erst mal Kinder schieben. 


Am Sonntag hat es ordentlich Gewittert. Endlich kühle Luft. Wir verbringen den Vormittag zu Hause. Die Kinder spielen so toll und hören Hörchbücher. Zum Mittagessen wieder Nudeln mit Käsesauce. 

Wir gucken Das Urmel Spielt im Schloß. Ich nicke weg und werde wach. What? 1 1/2 Stunden…. Unglaublich und die Kinder friedlich. Wir ziehen uns an und gehen eine Runde Mit dem Roller raus. Die Luft ist eklig. Also nur eine Kurze Runde. Zuhause spielen wir wieder und ich packe alles für Wald und Arbeit zusammen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.