Wochenrückblick 25/2017

Am Montag sind wir alle ganz müde vom Wochenende. Ich mache die Püppi fertig die noch mal ihr Geburtstag Outfit anzieht. Sie feiert noch mal im Kindergarten. Ich geh Zur Arbeit. Boah diese Hitze. In der Klasse ins Es kaum Auszuhalten. Hitzefrei gibt es erst ab morgen. So gehen wir mit den Kindern die letzten beiden Stunden auf den Wald Spielplatz. Dort Sticht mich etwas den Abends ist mein Fuß ganz dick und Juckt. 

Ich hole die Kids ab und ab geht es nach Hause. Kein Kinderturnen. Das tue ich mir und den Kids nicht an. 
Am Dienstag geht es zur Arbeit. Gott sei Dank ist nach der vierten Stunde Schluss wegen Hitzefrei. Ab nach Hause und Tasche holen. Dann die Kinder und ab ins Freibad. 
Am Mittwoch  bummel ich eine Runde durch die Stadt und hole die Kids und ab geht es noch was einkaufen. Dann Sachen wegbringen und noch mal Getränke und Salat kaufen. Zuhause mache ich die Wäsche und die Kinder spielen. 
Am Donnerstag bin ich heilfroh das der Arbeitstag vorbei ist. Es ist so unerträglich heiß. Ich hab anschließend noch einen Termin zur Reflexions und Urlaubsplanung mit meinen Chef. Danach ab nach Hause umziehen und Tasche holen. Dann hole die Kinder und ab geht es ins Freibad. Aufgrund Einer Gewitter Warnung schließt das Bad etwas eher. Zuhause ist Duschen angesagt und es gibt was zu essen dann spielen die beiden noch mit Der Neuen Lilli (Puppe). Sie muss noch gefüttert und gebadet werden. Dann wird die Puppe und eine Schlafsack gelegt und auch ins Bett gebracht. Dann geht’s es für die Püppi Ins Bett. 
Am Freitag nach der Arbeit geht es kurz einkaufen und dann nach Hause. Ich warte auf deine Lieferung des Bettes. Danach geht es in Die Stadt Besorgungen machen. Nachdem ich die Kinder abgeholt hab geht es Hause. Wir räumen das Zimmer der Püppi aus und putzen es. Danach geht es für den Großen Zum Schwimmen. Wir Mädels backen Muffins für den Kindergeburtstag und dann kommt auch der Mucki obschon zurück. Er ist total Stolz den er hat sein Seepferdchen gemacht. 

Ich ziehe mich um und dann geht es zum Sport. 

Zuhause Räume ich die Küche auf  und falle danach  ins Bett. 
An Samstag stehen wir komischerweise alle recht früh auf. Wir Frühstücken gemeinsam. Dann schwinge ich den Putzer und feudel alles durch. Um 11 Uhr kommt der Opa. Der Mann und Er bauen das Hochbett der Püppi auf. Wir verabschieden uns. Es geht zum Kindergeburtstags Nachfeiern. Die beiden freuen sich und es ist ein toller Nachmittag. Ein wirklich perfekter Tag. 

Zuhause ist Das Bett aufgebaut. Ich räume alles an seinen Platz und die Kinder baden in der Zeit. Zum Abendessen gibt es für die Kids Minons Fleisch und Pommes. Für mich Salat. Nachdem es die letzten Wochen eher doof mit WeightWatchers lief versuche ich nun wieder reinzukommen. Die Kinder Spiel noch und nach einem Buch geht es für die Püppi ins Bett. Ich räume die Abstellkammer aus und verpacken das alte Bett. Und Räume alles wieder ein. Dann weiche ich die Dreckigen Sachen Der Kinder ein. Irgendwann Falle auch ich müde ins Bett. 
Der Sonntag beginnt mit erstaunlicher Ruhe. Die Kinder liegen unten im Hochbett und spielen und hören ein Hörbuch. Wir Frühstücken und danach startet meine Vorbereitung für die Woche. Ich koche Mittag und Frühstück für die Nächsten vier Tage vor. 
Ich Backe ein Brot.
 Nach dem Mittagessen kurze Pause. Der Mann und Kids gucken Formel 1.Ich muss aufpassen das ich nicht einschlafe.
 https://www.instagram.com/p/BVxDoRHlcoQ/
Dann geht es zum Sport und danach esse ich und der Mann gucken einen Film. Ich falle Hunde müde ins Bett. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.