Wochenrückblick 27/2017

Am Montag muss ich früher zur Arbeit. Wir machen einen Ausflug ins Irrland nach Kevelaer und da ich nicht zu spät kommen will fahre ich eine Bus früher. Es ist total schön dort und die Zeit geht wie im Flug um. Der Mann holt die Kinder ab da ich spät zu Hause bin. 
Am Dienstag nach der Arbeit hole ich die Kinder und wir bummeln noch ein bisschen durch die Stadt und Die Kinder essen ein Eis. Abend geht es noch zum Sport für mich. 
Mittwoch ist ein kurzer Tag. Ich muss allerdings noch Nachmittags zur Teamsitzung und bin wieder Spät zu Hause. 
Am Donnerstag nach der Arbeit hole ich die Kinder. Wir kaufen noch ein und verbringen den Nachmittag zu Hause. Abends geht es mit Der Freundin zum Sport. Ich hab einen Sport Unfall und deshalb geht es nach dem Sport noch in die Notaufnahme ins Krankenhaus. Gott sei Dank ist es nichts gesprochen nur geprellt. Man tut das weh. 
Am Freitag bin ich Hundemüde. Ich hab sehr schlecht geschlafen und war oft wach. Bei jeder Berührung von Bettlaken und Decke tat es weh. Ich humpel also zur Arbeit. Und anschließend nach Hause. Der Mann hat Geburtstag und hat deshalb nicht sonderlich Gute Laune. Nachmittags Kommt Besuch und anschließend humpel ich mit dem Großen zum Schwimm Kurs. Ich gebe Die Anmeldung für den nächsten Kurs ab und warte draußen in der Sonne auf ihn. Zuhause gucken der Mann und ich einen Film. 
Am Samstag sind wir zum Grillen eingeladen und verbringen einen super schönen Tag. Ich fange mit einen Kescher einen großen Fisch aus dem Teich. Der ist zu groß und verunreinigt das Wasser. Der Mann und sein Vater hatten es vorher ohne Erfolg probiert. 

Die Kinder spielen im Schwimmbecken. Wir essen viel zu viel leckeres Sachen. Abends fallen die Kinder müde ins Bett. Und wir Auf Die Couch. 

Am Sonntag machen wir uns einen Ruhigen Tag. Ich bereite mir  Overnight Hüttenkäse Obst Gedöse vor. Und wir essen die Reste vom Grillen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.