Mein Jahresrückblick 2017

1. Wie war Dein Jahr 2017?
Auf einer Skala von 1-10?
Dieses Jahr war ein gutes Jahr. Ich würde dem Jahr eine 8,5 geben.
2. Zugenommen oder abegenommen?
Dank Sport und Weight Watchers habe ich die erste Hälfte des Jahres gut abgenommen… Danach durch Krankheit, OP, Weihnachten, Krank wieder Schleifen Lassen.
3. Haare länger oder kürzer?
Erst kürzer und nun lasse ich sie wieder wachsen.
4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Immer noch weitsichtiger.
5. Mehr Kohle oder weniger?
Definitiv mehr. Dieses Jahr können wir uns nicht beschweren.
6. Besseren Job oder schlechteren? Der Job ist gleich geblieben. Ich mag meinen Job. Obwohl ich mich einer Verlängerung sehne.
7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Eher weniger. Dieses Jahr gab’s keine Besonderen Ausgaben. Wir haben uns viel Schicksal Schnecken gekauft. Und ich war mit den Kindern im Urlaub.
8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ich hab definitiv an Reife gewonnen. Bin gelassener geworden und sehe manches einfach entspannter.
9. Mehr bewegt oder weniger?
Dieses Jahr habe ich mich sehr viel bewegt. Der Sport tat mir gut. Und ich laufe mehr als im letzten Jahr.
10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Zuviele.
11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Schlimm war die Ständigen Gallenkolliken. Die immer Schlimmer wurde. Erst als die Galle raus war das vorbei. Danach hatte ich bis heute Probleme mit einer der Narben wo sich ein schlimmes Hämatom gebildet hat. Und bis heute ist es noch nicht wieder in Ordnung.
12. Der hirnrissigste Plan?
Eigentlich keiner. Ich hab mich aber getraut mit den Kindern alleine in den Urlaub zu fahren.
13. Die gefährlichste Unternehmung?
————————————————-
14. Die teuerste Anschaffung?
Keine Besonderheit.
15. Das leckerste Essen?
Es gab viel Leckeres Essen dieses Jahr. Aber das beste Essen bleiben Rouladen, Klöße und Rotkohl.
16. Das beeindruckendste Buch? Ich habe dieses Jahr kaum Gelesen. Ich erinnere mich nur an Die Bücher von Sophie Segeberg. Ich habe aber dieses Jahr viele Hörbucher gehört. Ebenfalls Sophie Segeberg und Krimis.
17. Der ergreifendste Film?
Der beste Film war definitiv Star Wars. Diesmal sogar mit dem Mucki. Das war Richtig toll.
18. Die beste CD?
Cd habe Ich keine gekauft. Wir hören Musik über Spotify.
19. Das schönste Konzert?
War Kapelle Petra im Februar mit dem Mann und den Freunden. Das war Richtig gut.
20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Dem 💗Mann, den Muckis unserer Familie und mit unseren Freunden…
21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Dem 💗Mann, den Muckis. Der Familie und Freunden.
22. Zum ersten Mal getan?
Alleine mit den Kindern 10 Tage allein in den Urlaub gefahren.
23. Nach langer Zeit wieder getan?
Mit meiner Mutter ein Vernünftiges Gespräch geführt.
24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Die Schmerzen nach der OP. Die Lungenentzündung die der Mann Ende des Jahres hatte das hat mich Nerven und sehr viele Sorgen gekostet.
25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Das mein Mann sich mir meiner Mutter verträgt und mit in den Urlaub kommt. Hat aber nicht geklappt.
26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
War das Simpson Haus was ich meinem Mann zu Weihnachten geschenkt habe.
27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Mein Mann hat mir einen Vorsteckring Geschenkt. Nun kann ich meinen Ehering wieder tragen.
28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Püppi ich liebe Dich ♥ .
„Mama Ich hab dich sooooo lieb“ und von der kleinen Püppi.
29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich bin glücklich mit Dir.
30. Dein Wort des Jahres?
Glücklich
31. Dein Unwort des Jahres?
Streit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.