Wmdedgt 02/2018

Heute ist der 5m und da fragt Frau Brüllen Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?
Ich quälte mich heute morgen aus dem Bett. Mein Hals tut weh und da meine Nase zu ist war meine Nacht nicht so erholsam. Trotz allem Schaffen wir alle pünktlich das Haus zu verlassen. Diesmal sogar ohne Geweine. Mein Bus ist pünktlich und ich bekomme den Anschluss Bus. I hat bin so dankbar so muss ich wenigstens nicht 19 Minuten in der Kälte warten. In der Schule erst mal Eine Tasse Heißen Kaffee. Die Zeit bis zur Pause geht Ruck Zuck um. Dann ging es Frühstück.

Der Tag geht nur Schleppent voran. Da es einen Neuen Stundenplan gibt arbeite ich lange. Ich bin froh als Feierabend ist ich mich auf dem Heim wegschen kann.
Ich hole den Großen um 15. 45 Uhr von der Schule ab. Es tit mir leid das es nicht früher war. Aber die Kinder waren draußen und er hat wieder den Boden umgekrempelt. So sah er wenigstens aus. 🙈 Ich liefer in zu Hause ab und gehe noch einkaufen. Um 16.15 Bin ich endlich Zu Hause. Ich schmeiße den Thermomix an und koche Hackfleisch Risotto. In der Zeit mache ich mit dem Großen seine Leseübungen und Schreibübungen. Dann gibt es endlich essen.

Ich sehe den Essenplan mir an und überlege einfach vorzukochen. Lieber eial in der Küche stehen als jeden Tag. So kann wenigstens was mit auf die Arbeit mitnehmen. Ich kochen also Die Gyros Suppe für Abends Vor und die Schnelle Chinapfanne. Dann Tupper ich alles ein und Räume anschließend die Küche auf. Mittlerweile ist es fast 18 Uhr. Der Große hatte den eingelösten Verdienten Smileys mit Zelda Spielen beendet. Ich bitte die Kinder umzuziehen und Bett fertig zu machen. Ich lese ihnen Polly Schlottermotz vor.

Dieses Buch ist wirklich so lustig. Es mach Richtig Spaß darin zu lesen. Leider hat die kleine im Moment eine Phase die Sehr anstrengend ist. Sie provoziert so sehr das sie Raus fliegt und nach dem Zähne put3ins Bett muss. Ich lese dem Großen noch ein Kapitel vor. Er lacht Tränen. Das Buch ist aber auch lustig 😁.
Anschließend spielt er oben und ich mache die Restliche Wäsche. Dann gehts für den Großen ins Bett. Ich Räume noch mal die Spülmaschine aus und ein. Machte Frühstück für morgen. Ich lasse mir den warmen Grießbrei mit Kirschen schmecken…..

Dann kam die Kleine wieder aus dem Bett gekrabbelt. Sie hatte Hunger. Und da ich keine Lust auf Theater habe mache ich ihr ein Brot was sie Restlos auf isst.
Ichege mich zu ihr ins Hochbett. Wir hören eine Folge Bibi und Tina.

Sie schläft schnell Ein und Ich gehe zum Mann. Kurze Besprechung wegen Morgen. Dann Gehe ich Zähne putzen und ins Bett.
Das war ein voller Tag. Aber so wird die Woche weniger anstrengend. Hoffe ich Zumindest. 😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.