3 Monate ist unsere Püppi…

Heute bist du schon 3 Monate alt. Meine Güte wie rennt die Zeit…war es doch erst gestern als du Winzigbaby auf meinen Bauch gelegt wurdest.Du bist ein ganz zauberhaftes Baby. Wenn wir Deinen Bruder in den Kindergarten gebracht haben, gehört uns beiden der Vormittag. Zuerst wird dein Hunger gestillt.Danach schläfst du meistens.Das lässt mir Zeit etwas in Haushalt zu tun. Gegen 11.30 Uhr meldest Du dich und verlangst du dein zweites Frühstück.  Wir kuscheln uns auf Sofa du wirst gestillt und ich frühstücke dabei…(meisten nur ein joghurt und einen kaffee).Sind wir mit unserem Frühstück fertig,wirst du zum Strahle Mädchen. Du lachst und strahlst und gibst total süße Töne von Dir. Du paddelst mit Armen und Beinen und hast sichtlich Spaß. Du schaust Dich neugierig in der Gegend um und beobachtest mich ganz genau. Es ist ganz leicht Dich zum lachen zu bringen.  Seid ein paar Tagen hast du festgestellt wie man Spukebläschen macht und das wird immer wieder gemacht. Auch deine Hände werden für Dich immer interessanter. Neulich beobachte ich such wie du ganz angestrengt deine Hände und Finger angesehen hast.
Du magst fast nie deinen Schnuller, du nimmst lieber deinen Daumen. Gibt man Dir seinen Schnuller wird der „rausgewürgt“ und zack Daumen in Mund und Püppi glücklich.
Dein Bruder begrüßt Dich wenn wir ihn aus dem Kindergarten abholen,er streichelt deinen Kopf oder sagt „hallo deta“…Er kuschelt immer öfter mit Dir und gibt Dir viele Küsschen. Abends bringen wir Dich und Deinen Bruder gemeinsam ins Bett,während Sein Papa deinem Bruder etwas vorliest stille Ich Dich und so seid Ihr beide gegen 20.15 Uhr in Traumland. Dein Bruder braucht manchmal etwas länger…Aber gegen 21Uhr ist für uns als Eltern Feierabend. Du schläfst wie ein Stein und wenn du seufst weiß ich du träumst gepaart mit einem Lächeln. Du schläfst Durch…Ich muss dich fast jeden Morgen gegen 8.15 Uhr wecken Dich wickeln und anziehen…Sobald du die Augen aufmachst lachst du mich an. Ich sage immer“ Na meins Püppi hast Du gut geschlafen“ und du strahlst mich an….Ein schöner Start in den Tag.
Wenn wir einen Ausflug machen oder in die Stadt zum Bummeln fahren verschläfst du es. Wenn du aber wach bist, guckst dich neugierig um.Du bist ganz Problemlos.Wir sind gut eingespielt.Auch das stillen klappt mittlerweile gut. Und für mich geht nicht mehr Die Welt unter wenn Du ab und an ein Fläschchen bekommst. hauptsache du wirst satt. Wenn es Dir gut geht, geht es mir auch gut. Wir sind überglücklich Dich zu haben und es fällt schwer zu denken wie es ohne Dich war.
Wir lieben Dich.
image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.